Stahltreppe, belegt mit Buche geölt. Besonderheit war hier: die Steigungen mussten Stück für Stück vergrößert werden da der Austritt einige Zentimeter unter dem oberen Fußbodenniveau lag.

Kellertreppe aus Beton. Stufen und Setzstufen wurden mit Buche massiv belegt. Das ganze ist mit 2k Acryllack 3x lackiert.

Gemauerte Wangen, belegt mit Eiche gebeizt und geölt. die Setzstufen sind weiß lackiert.

Eine massive Kieferntreppe, Bj. ca 1930. Das Geländer wurde demontiert, die Treppe und die Wangen geschliffen und mit ultramatten 2k-Lack 3x lackiert.

Die Dielenböden wurden von der Partnerfirma geschliffen und lackiert.

Die fehlenden Treppengeländer wurden erneuert, die stufen und Wangen von der Partnerfirma geschliffen und lackiert.

Eine Leiter führt nach oben zum Dachboden

Da es alles gab nur keinen Platz halfen nur drastische Maßnahmen

Es wurde ein spezielles Treppengestell vom Schlosser gefertigt, ein neues Treppenfutter gebaut und Massivholzstufen assymetrisch montiert.

Die alte Klappe wurde durch einen auf Schienen laufenden und begehbaren Lukendeckel versehen.

Einzelne Traljen farblich nachahmen und ergänzen.

Bodentreppe mit weißen Wangen und Abdeckungen, transparent lackierten Stufen und statt Setzstufen eine Rückwand aus Kiefer.